Boosten sie Ihren Revenue

Sie möchten Ihren Kunden mehr bieten als der Wettbewerb. Und das total entspannt und ohne Aufwand? Mit dem Smart Revenue Booster bleiben Sie an der Spitze und verbessern mühelos die Exit Experience Ihrer Kunden. Einen kraftvollen Boost gibt es zusätzlich bei Ihren Erlösen. Nachhaltig und völlig schwerelos erzeugen Sie Zusatzerlöse, zum Beispiel auf Ihrer Danke-Seite.

 

Der Smart Revenue Booster bietet:

  • exklusive kostenlose Dankeschöns für Ihre Kunden
  • dauerhaften Zusatzerlös ganz ohne Aufwand für Sie
  • State-of-the-Art Technologie und innovative Marketing Konzepte
  • E-motional Commerce für eine nachhaltig positive Exit Experience Ihrer Kunden

 

E-motion statt Langeweile auf Ihrer Danke-Seite

Nachdem Ihre Kunden die Bestellung in Ihrem Online-Shop abgeschlossen haben, wird die Bestellbestätigungs-Seite angezeigt, dann kommt unser Einsatz.

Wir bieten auf Ihrer Danke-Seite automatisch eine relevante Auswahl an kostenlosen Dankeschön Geschenken für die Bestellung an. Übersichtlich, transparent und animierend dargestellt. Alle bieten kundenfreundliche flexible Bedingungen oder sind gänzlich unverbindlich.

Da 70% der Kaufentscheidungen wie Sie wissen nicht aus rationalen Gründen getroffen werden, emotionalisieren wir für jeden User individuell – so entsteht E-motional Commerce. Die Kunden werden positiv stimuliert, tätigen ihre Dankeschön Bestellung. Die Zugabe wird dann zuverlässig und bequem nach Hause geliefert. Dort erzeugt das Geschenk erneut erfreuliche Stimmung, in ihrem Namen. Damit verbessern Sie nachhaltig die Exit Experience.

 

Wissenschaftliche Verfahren & modernste Technik

Unsere POP Displays basieren auf den bewährten Regeln des Point-of-Purchase Marketing und aktuellen Design Patterns. Laufend durch eigene wissenschaftliche Tests verifiziert und immer mit wesentlichen Innovationen. Unsere Technologie aus dem hippen Hause Spryker Systems ist brandneu, sicher und durch den modularen Aufbau total flexibel. Die Funktion ihrer Seite wird keinesfalls beeinträchtigt. Die Ladezeiten des Smart Revenue Boosters sind rasant und liegen < 500ms.

 

So entsteht der Revenue von der Danke-Seite

Es klingt zunächst paradox, dass kostenlose Zugaben für die Kunden gleichzeitig zusätzliche Erlöse bringen. Betrachtet man aber die Situation der Produktgeber, die mit den Zugaben neue Kunden gewinnen, wird klar, dass für diese effektive Neukundenakquise natürlich gerne bezahlt wird. Es sind also die Provisionen der Produktgeber, die wir zum größten Teil an sie weitergeben. Damit erreichen Sie garantiert eine relevante Monetarisierung Ihrer Danke-Seite.

Online Shop Betreiber erhalten derzeit eine besonders attraktive Provision. Dauerhafte Abrechnung per Tkp in Höhe von 95 €. Sicherer kalkulierbarer Erlös. Unabhängig von der tatsächlichen Performance (bei Einbindung wie in der Demo auf unserer Startseite und exklusiv für Shops > 165 Checkout Vorgängen täglich).

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie! »

 

Machen Zusatzerlöse überhaupt Sinn für den Händler?

Zusätzlicher Revenue ist eigentlich der attraktivste Erlös, den ein Unternehmen erzielen kann. Es sind Einnahmen, die neben denen aus der hauptsächlichen Tätigkeit möglich sind. Also eine Art Sahnehäubchen. Das ist zum Beispiel der Bordverkauf bei den Airlines, die damit nicht selten über 10% der gesamten Erlöse erzielen, oder offline wie online die Vermietung von Flächen. Ganz so hoch ist die Quote für online Händler nicht, aber auch dort ist es heute ein weit verbreitetes Vorgehen. Fast alle großen Shops und Portale und sind in der Erlösgenerierung aktiv. Der verbundene Aufwand ist online sehr gering, es handelt sich bei den Erlösen sozusagen um rein Marge. Einzig das Risiko eines negativen Einflusses auf das Hauptgeschäft, gilt es abzuwägen.

 

Seit wann gibt es Zusatzerlöse im online Handel?

Im Gegensatz zu heute haben die Händler sich in den Anfangsjahren des Onlineshopping, ab etwa Mitte der 1990er, zunächst auf das Kerngeschäft konzentriert, also auf den Verkauf der Waren. Verständlich, da das Medium Internet total neu war und keiner wusste so genau, was es braucht um die User zum Kauf zu bewegen. Zu dem mussten alle Prozesse in der Abwicklung der Bestellungen erst gefunden und umgesetzt werden.

Obwohl Affiliate Werbung bereits seit den Anfängen des E-Commerce zur Verfügung stand, nutzen die Shops diese nur einseitig. Es war ein Tabu in seinem eigenen Shop die Werbung anderer, ganz zu schweigen von Mitbewerbern zu zeigen. Das hat sich bis heute kaum geändert. Die Anzeige von Werbung innerhalb der Shops, oder im Shopping Prozess ist eine Randerscheinung. So bleiben bis dato nur die Info Seiten und die sogenannten Thankyou Pages zu Bewirtschaftung. Die Historie des Smart Revenue Booster Konzepts übrigens geht bis ins Jahr 2003 zurück. Man kann also von einer ausgereiften Lösung sprechen.

 

Die Danke-Seite das Eldorado der Erlöse?

Die heute in der Regel zur Vermarktung genutzte Dankeseite, ist ausgezeichnet für die Monetarisierung geeignet. Das liegt daran, dass diese innerhalb der Aufmerksamkeit der User liegt. Nach dem der Einkauf eingesammelt, die Adresse eingegeben und auch die Zahlungsabwicklung gemeistert wurde, fokussiert sich der User am Ende der Checkout Strecke auf die Bestellbestätigungsseite. Die emotionale Spannung fällt mit dem „Vielen Dank für die Bestellung“ ab und die Dankeschöns des Smart Revenue Boosters werden gerne angenommen. Es ist eigentlich ein alter Kaufmannsbrauch des offline Handels den Kunden an dieser Stelle noch ein Geschenk mit zu geben. Etwa die Schnürsenkel zu teuren Schuhen oder die extra Scheibe Wurst beim Metzger. Daher sind die Kunde dem auch online aufgeschlossen. Mit Werbebannern außerhalb eines relevanten Kontexts ist es eher schwierig ein passables Ergebnis zu erreichen.

 

Wie werden die Zusatzerlöse abgerechnet?

Die besseren Angebote, Dankeschöns und Konzernwerbung, werden über die Anzahl der Anzeigen, also Traffic basiert abgerechnet. Affiliate fällt bei der Abrechnung bereits häufig ab, weil hier oft nur für die auf Anbieter Seite erreichten Conversions, also Abschlüsse bezahlt wird. Und das ungeachtet dessen, wie viele Anzeigen nötig waren, um diese zu erreichen. Das führt vor allem bei wenig attraktiven Angeboten oder knochigen Abläufen auf den Landeseiten zu geringer Rentabilität. Affiliate verlagert also das Risiko auf die Seitenbetreiber. Im Gegensatz dazu liegt das Performance Risiko beim Smart Revenue Booster zu 100% auf unserer Seite, die Erlöse sind für Sie absolut sicher und kalkulierbar.

 

Welche Erlöse können erzielt werden?

Die Höhe der Zusatzmarge ist je nach verwendeter Lösung unterschiedlich hoch. Die Anzeige von Dankeschöns für die Bestellung auf der Checkout Seite ist der Spitzenreiter. Mit dem Smart Revenue Booster bieten wir derzeit 95€ Tkp für alle online Shops, die die Rahmenbedingungen erfüllen. Etwas weniger erzielt man mit direkt verhandelten Werbebannern der Lieferanten. Bevorzugt große Konzerne, die hier aus dem Marketing Etat respektable Provisionen für die Anzeigen bezahlen. Affiliate Werbung und Google Adsense sind zwar einfach einzubinden, bedürfen fast keiner Pflege und Kontrolle, dafür sind aber auch die Erlöse eher gering.

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie! »